Ist das Zertifikat „Blauer Engel“ der neue Bodenbelag Standard?

Ist das Zertifikat "Blauer Engel" der neue Bodenbelag Standard?

Wohnen mit gesunden und ökologischen Materialien ist für immer mehr Menschen wichtig, auch beim Thema Bodenbelag. Das Zertifikat „Blauer Engel“ kann helfen, die Spreu vom Weizen zu trennen und den richtigen Fußboden aus der immer größeren Auswahl heraus zu finden.

Natürlich zertifiziert – Naturböden

Qualifiziert für die begehrte „Blauer Engel“ Zertifizierung sind zunächst die sogenannten Naturböden. Als Naturböden werden die Bodenbeläge bezeichnet, die ausschließlich in der Natur vorkommende Materialien zu Herstellung nutzen. Hier sind die Materialien Holz, Kork, Kautschuk, Kalkstein, Silikate, Kokosfasern oder Wolle die Bekanntesten. Aber ein Holzparkett-Bodenbelag ist damit nicht unbedingt gleich auch ein gesunder Bodenbelag. So können Pestizide, Klebstoffe und Lacke enthalten sein oder im Produktionsprozess verwendet worden sein, die später im verlegten Zustand zu Emissionen führen können, also als flüchtige Stoffe in die Umwelt entweichen.

Welche Bodenbeläge können mit „Blauer Engel“ zertifizier werden?

Bei der Zertifizierungs-Prüfung wird darauf geachtet, welche Materialien der Bodenbelag enthält und welche Hilfsstoffe während des Produktionsprozesses verwendet wurden. Schließlich werden die Emissionen des Bodenbelages unter verschiedenen Bedingungen gemessen, auch um die Emissionsklasse zu bestimmen. Ist ein Bodenbelag mit dem Blauen Engel zertifiziert, so ist das meist im Katalog des Herstellers und im technischen Datenblatt vermerkt, denn natürlich ist der Engel auch ein wirksames Werbemittel der Hersteller und die Zertifizierung daher nicht billig. Aus diesem Grund lassen nicht alle Hersteller ihre Bodenbeläge mit „Blauer Engel“ zertifizieren, obwohl sie die dafür notwendigen Voraussetzungen erfüllen würden.

Parkett_LA_4V_Bernsteineiche_Sauvage_struk_530148_Int01
HARO Parkett 4V Bernsteineiche Sauvage strukturiert zertifiziert mit „Blauer Engel“

Naturmaterial Holz ist einer der ältesten gesunden Bodenbelags-Materialien

Bei den bekannten Parkett-Herstellern werben besonders die großen und bekannten Hersteller mit dem blauen Siegel. Stellvertretend sollen hier die Hersteller bzw. Marken HARO, Parador und Weitzer genannt werden. Wer bei Parkettboden besonders auf Wohngesundheit achten möchte, sollte sich für einen offenporigen, also geölten Parkettboden entscheiden, da dieser Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben kann, weil er auf eine Lackierung verzichtet.

Linoleum jetzt auch als „Natürlicher Designboden“ mit Blauer Engel

Ein weiterer bekannter Bodenbelag aus Naturmaterialien ist der Linoleumboden. Der marktführende Hersteller Forbo hat diesen Klassiker als Rollenware, Fliesen und mit einem HDF-Träger auch als schwimmend verlegbares Linoleum-Parkett mit Klicksystem im Angebot. Neuste Entwicklung von Forbo sind die sogenannten „Natürlichen Designböden“. Forbo kombiniert natur-inspirierte Holz- und Steinstrukturen mit nachhaltigem Material. Modernste Druck- und Prägetechniken erzeugen Optiken mit feinsten Farbnuancen. Diese natürlichen Designbeläge aus nachwachsenden Rohstoffen sind in den Produktlinien Forbo Impressa und Forbo Modular zu finden und wurden für gesunde Nachhaltigkeit mit dem Blauen Engel zertifiziert.

wineo 1000 wood Island Oak Honey zertifiziert mit "Blauer Engel"
wineo 1000 wood Island Oak Honey zertifiziert mit „Blauer Engel“

Ist Polyurethan „Bio“? – Der wineo Bioboden kann es!

Ebenfalls einen eigenen Weg bei gesunden Bodenbelägen geht Hersteller wineo mit seiner Bodenbelag-Linie „1000 Purline Bioboden„. Dessen Oberfläche besteht Polyurethan zwar nicht aus einem Naturmaterial, jedoch ist Polyurethan ein chemisch zu 100% ausreagiertes Material. Das bedeutet, dieses Material geht keine weiteren chemische Verbindungen mehr ein oder setzt Material durch Emissionen frei. Der Trägerplatte des wineo Purline Biobodens besteht aus „ecuran“, einem von wineo entwickelten Hochleistungsverbundwerkstoff, der zum überwiegenden Teil aus Pflanzenölen wie Raps- oder Rizinusöl und natürlich vorkommenden mineralischen Komponenten, wie Kreide hergestellt wird. Dieser nachhaltige und gesunde Designboden wurde zertifiziert mit dem Siegel Blauer Engel. wineo Purline Bioboden gibt es als wineo Purline Eco Bioboden Bahnenware, wineo 1000 Bioboden Planken und Fliesen zur Verklebung und am beliebtesten als wineo 1000 click Purline Bioboden.

Bei den herkömmlichen Designböden war bisher eine Zertifizierung mit „Blauer Engel“ nicht möglich, da sie normalerweise das Material Polyvinylchlorid enthielten, kurz Vinyl genannt. Vinyl ist ein auch in der Medizin und im Lebensmittelbereich engesetzter Stoff, benötigt jedoch auf Grund seiner spröden Eigenschaften sogenannte Weichmacher, die das Material elastisch und verwendbar werden lassen. Weichmacher haben jedoch die Eigenschaft, Ihr Hauptmaterial mit der Zeit durch Emission zu „verlassen“. Da es eine Vielzahl von Weichmachern in verschiedensten chemischen Zusammensetzungen gibt, deren Wirkung auf den menschlichen Organismus noch nicht ausreichend nachgewiesen werden konnte, scheidet eine Zertifizierung von Bodenbelägen mit „Blauer Engel“ aus, die Vinyl enthalten. Grundsätzlich sind jedoch die Emissionen moderner Vinyl-Designböden soweit reduziert und erkannt schädliche Stoffe wie Phthalate wurden eliminiert, dass sie in den meisten Bereichen bedenkenlos eingesetzt werden können. Insbesondere Rigid-Vinyl Designböden haben den Anteil der Weichmacher sehr stark reduziert.

 

HARO Disano Rigid Design Boden Blauer Engel zertifiziert
HARO Disano Rigid Design Boden Blauer Engel zertifiziert

Die neuen Rigid Böden ohne Vinyl erringen den „Blauen Engel“ ohne Weichmacher

Aber es gibt noch bessere Nachrichten von der Front der Designböden. Einige Rigid Designböden verzichten bereits völlig auf die Verwendung von Vinyl und damit auch auf Weichmacher. Ihre Emissionen sinken mit Klasse A++ gegen Null und sie werden deshalb oft mit „Blauer Engel“ für wohngesundes Einrichten zertifiziert. Weitere Vorteile dieser Rigid Böden sind das bis zu 30% geringere Gewicht, ihre höhere Stabilität und Dimensionsstabilität bei Temperaturänderung. Besonders hervorgehoben werden, sollen hier die Designböden der Produktlinien HARO Disano SmartAqua mit 6,5 mm Aufbauhähe sowie Designböden der Linie cortex Plusnatura mit geringer Aufbauhöhe von 7 mm. Beide Bodenbeläge bieten trotz der niedrigen Aufbauhöhe ein Klicksystem, eine integrierte Dämmunterlage zur Verlegung bzw. Trittschallreduzierung und sind natürlich mit „Blauer Engel“ zertifiziert.

Welche Vorteile bietet ein cortex vinatura Design-Parkett?

cortex vinatura klick vinyl designboden parkett preis guenstig direkt im online shop allfloors.de kaufen

cortex vinatura ist im klassischen Sinn kein Parkettboden, sonder ein mehrschichtiger Designboden. Warum wird cortex vinatura dennoch als Design-Pakett bezeichnet und welche Vorteile bietet ein solcher Designboden gegenüber herkömmlichem Holzparkett?

Welche Vorteile und Unterschiede zu anderen Bodenbelägen zeichnet cortex vinatura aus?

Die erfolgreichen cortex vinatura Design-Parkett-Böden haben einen mehrschichtigen Aufbeu aus Vinyl (Dekor- und Nutzschicht), HDF (Hochdichte Faserplatte als Träger), zwei Korkschichten zur Trittschalldämmung und als integrierte Verleunterlage) sowie einer Polyurethanschicht als Oberflächenversiegelung (PUPRO). Mit diesem Aufbau ist cortex vinatura für höchste Ansprüche an Komfort, Belastbarkeit und einfacher Pflege geeignet. Ein besonderer Vorteil ergibt sich durch die Designschicht. Mit Ihr sich nicht nur die beim Holzparkett üblichen Eichenholz-Oberflächen, sondern ein wesentlich größeres Spektrum an Optiken möglich. „Kalksteinkiefer“, „Rosskastanie“, „Lärche Bilstein“, „Kirsche antik“ und verschiedene rustikale „Pinie“-Ausführungen runden eine herausragende Auswahl an Dekoren neben verschiedensten „Eiche Veredelungen“ ab. Durch die umlaufende Mini-Fuge und synchron-geprägte Oberflächen sind die einzeln zu verlegenden cortex vinatura Dielen praktisch nicht mehr von einem echten Holzboden zu unterscheiden.

cortex vinatura klick vinyl designboden parkett aufbau
cortex vinatura Klick-Vinyl-Designboden-Parkett Aufbau

Download: cortex vinatura Designboden-Parkett Katalog als PDF

Ist cortex vinatura Design-Parkett eine Alternative zu echtem Holzparkett?

Ist cortex vinatura damit schon eine Alternative zu echtem Holzparkett? Mit ihren zwei Korkschichten bieten cortex vinatura Design-Parkettböden große Vorteile im Bereich der Trittschalldämmung und in der Verlegung. Der Kork-Gegenzug ersetzt beispielsweise die bei schwimmender Verlegung von Parkett obligatorische Dämmunterlage. Lediglich eine Dampfsperre in Form einer PE-Folie sollte untergelegt werden. sind sehr pflegeleicht und strapazierfähig… die Designs sind ausgefallen rustikal und passen vom Zeitgeist. Mit den beiden Kork-Dämmschichten erreicht das cortex Vinyl Designparkett eine hohe Trittschalldämmung von -15 dB.

Link: alle aktuellen cortex vinatura Design-Parkett Böden, Preise, Musterbestellung

Wie stark darf der cortex vinatura Bodenbelag Designboden beansprucht werden?

Ein wesentlicher Aspekt bei der Anschaffung eines neun Bodenbelages ist, welchen Beanspruchungen er standhalten muss und mit welchem Aufwand er gepflegt werden muss. Mit 0,3 mm bzw. 0,55 mm Nutzschicht bei Nutzungsklassen von 32 bzw. 33 ist cortex vinatura für hohe gewerbliche Beanspruchung geeignet. Damit ist das Design-Parkett nicht nur extrem strapazierfähig sondern auch pflegeleicht. Während Parkett aus echtem Holz durch lackierte Oberflächen anfällig für Kratzer ist und geöltes Parkett regelmäßig mi Spezialöl nachgeölt werden muss, bietet die mit Polyurethan veredelte Vinyloberfläche hohe Leistungsreserven, ist unempfindlich gegen Stöße und Kratzer und kann sehr einfach mit Wasser und ein paar Tropfen Haushaltsreiniger gereinigt werden. Eine darüber hinaus gehende Pflege ist nicht notwendig.

Link: Weitere interessante Bodenbeläge von cortex

Kann man cortex vinatura Designboden einfach selbst verlegen?

Auch bei der Verlegung bietet cortex vinatura Design-Parkett im Vergleich zu Holzparkett Vorteile. Auf Grund seines gegen Aufquellen imprägnierten, stabilen HDF-Trägers und und der integrierten Kork-Verlegeunterlage überbrückt cortex vinatura kleine Unebenheiten wie Fliesenfugen oder Dielenspalten ohne Probleme. Weiter ermöglicht der Kork-Gegenzug eine satte Auflage, aber auch akustische und thermische Isolierung vom Untergrund. Durch die schwimmende Verlegung und die zwei Dämmschichten ist das cortex Designboden-Parkett optimal vom Unterboden entkoppelt. Die Renovierung ist also ganz einfach. cortex Vinatura wird einfach nur mit einer Dampfsperre über die alten Fliesen oder Dielen oder altes Laminat verlegt. Durch das einfach zu handhabende Klicksystem Corlock eine einfache Sache auch für den Heimhandwerker.

Beliebte Designs aus der cortex vinatura Design-Parkett Kollektion

cortex-vinatura-eiche-schober-vinyl-designboden-parkett-klicksystem-ljvg001 cortex-vinatura-rosskastanie-vinyl-designboden-parkett-klicksystem-ljs5003 cortex-vinatura-eiche-valluga-vinyl-designboden-parkett-klicksystem-ljvr001 cortex-vinatura-pinie-vinyl-designboden-parkett-klicksystem-ljs1003 cortex-vinatura-laerche-cottage-vinyl-designboden-parkett-klicksystem-ljl2001 cortex-vinatura-laerche-bilstein-vinyl-designboden-parkett-klicksystem-ljvy001

Wicanders Hydrocork Designbelag – Ready for real life

Wicanders Hydrocork Designbelag Pressfit einfache Verlegung

Wicanders Hydrocork Designbelag – meistert die Herausforderungen

Hydrocork Designboden bietet viele einzigartige Vorteile

Stark und sicher für lange Zeit – der revolutionäre Hydrocork Designboden

Wicanders Hydrocork Desigboden ist die neuste revolutionäre Weiterentwicklung und eine Kreuzung eines Designbodens mit einem Korkboden. Als Kombination eines Designbelages mit einem Korkboden bietet Wicanders Hydrocork einen einzigartigen Aufbau. Dabei wird ein starker Korkkern von zwei Vinylschichten eingeschlossen. Die Oberfläche ist mit einer 0,55 mm starken Nutzschicht ausgestattet, welche sogar eine Nutzungsklasse 33, also mittleren gewerblichen Nutzungsgrad erlaubt. So kann Wicanders für seinen neuen Kork-Designboden unbedenklich 25 Jahre Garantie bei privater Nutzung einräumen. Da ist der Bauherr und Investor auf der sicheren Seite mit seiner Investition.
Die corktech Technologie hat die Entwicklung der innovativen Kork-Mittellage aus einem KorkGranulatgemisch möglich gemacht, die wasserdicht und unglaublich stabil ist. Gleichzeitig werden die Rückstellungseigenschaften des
Korks nicht beeinträchtigt und der Komfort dieses Bodenbelages ist unvergleichlich für einen Designboden.

Wicanders Hydrocork Designbelag Aufbau

Hydrocork ideal für Renovierung direkt auf alte Fliesen oder Dielen mit geringer Aufbauhöhe

Wicanders Hydrocork ist nur 6 mm stark und dennoch sehr stabil. Damit ist dieser neuartige Designboden besonders geeignet für die Renovierung alter Bodenbeläge. Der Hydrocork Desigmbelag kann direkt auf alte Fliesen oder Dielen verlegt werden. Dafür wird vom Hersteller keine zusätzliche Dämmunterlage vorgeschrieben. Wicanders Hydrocork kann einfach schwimmend auf dem vorhandenen Unterboden verlegt werden. Neben seiner geringen Aufbauhöhe ist das neu entwickelten Verlegesystem PressFit für eine schnelle und einfache Verlegung des Designbodens von großem Vorteil. Die einzelnen Elemente werden einfach nur „ineinander gedrückt“ und können mit dem Andrückroller von Wicanders einfach „angerollt“ werden. Besonders an den Stirnseiten ist die Verlegung so weniger tricky als bei manchem Laminatboden-Klicksystem. Mit einem Cuttermesser ist Hydrocork einfach zu schneiden und sehr einfach zu verarbeiten.

Und welcher Hdrokork-Dekor-Typ sind Sie? – 30 erstklassige Dekore geben Antwort

Hier alle Wicanders Hydrocork Dekore ansehen und persönliches Angebot bestellen

Wicanders Hydrocork Designböden sind in einer umfassenden Auswahl realistischer Holz- und Stein-Dekore erhältlich, die alle Vorteile der Corktech Technologie bieten. Die Holzdekore der Hydrocork Designboden-Kollektion überzeugen mit besonders realistischen Dekoren dank Synchronprägung, die aber nicht aufdringlich oder übertrieben wirken. Das ist wichtig, denn ein moderner Bodenbelag wir Wicanders Hydrocork liegt viele Jahre und muss sich dem ständig wandelnden Designgeschmack stellen. Die 6 Fliesen- bzw. Naturstein-Dekore sind besonders für die Verlegung in Küche und Bad interessant. So sind die darunterliegenden alten Fliesen der Marke „Baumarkt“ dank dem neuen „Light Grey Stone“ Naturstein-Dekor schnell vergessen.

Wicanders Hydrocork Designbelag Pressfit einfache Verlegung
Wicanders Hydrocork Designbelag Pressfit einfache Verlegung

Elastisch und wasserdicht – als Naturmaterial schafft das nur Kork als Mittellage im Hydrocork

Die Elastizität und Widerstandsfähigkeit der Korkmittellage schafft einen extra widerstandsfähigen Boden, der bei Druck nachgibt, heftigen Stößen und Aufprällen standhält und seine ursprüngliche Form schnell wiederherstellt. Die Oberfläche verfügt über eine leicht zu reinigende, hoch beständige Schutzschicht. Hydrocork ist 100% wasserdicht, was bedeutet, dass dieser Designboden in allen Bereichen einschließlich Badezimmer und Küchen verwendet werden kann und ausdrücklich soll. Mit der von Wicanders gewährten 25-jährigen Garantie bei privater Nutzung ist Hydrocork ein Premium-Bodenbelag-Produkt, das mit seinen vielen Vorteilen erstklassige Preisleistung bietet.

Wicanders Hydrocork Designboden bietet hervorragende Trittschalldämmung

Kork ist schon von Natur aus ein hervorragendes Material zur Dämmung von Schall und Temperaturen. In Verbindung mit den einschließenden Vinyl-Design-Schichten schafft die Korklage im Hydrocork ein Trittschallverbesserung von mehr als -15 dB – und das bei einer Aufbauhöhe von nur 6 mm – ein absoluten Spitzenwert. Bei der Renovierung alter Böden gerade in Altbauten ist die akustische Entkopplung des Bodenbelages durch schwimmende Verlegung und Beläge aus dämmenden Materialien von wichtiger Bedeutung. Hier kann Wicanders Hydrocork seine Stärker voll ausspielen, denn die starke Schalldämmung wird ohne zusätzlich teuere Dämmunterlage kostengünstig erreicht.

Vinylcomfort Hydrocork – der neue Bodenbelag mit dem revolutionären Verlegesystem

Gleich durch drei technische Neuheiten zeichnet sich der jüngste Bodenbelag der WICANDERS® Vinylcomfort-Kollektion Hydrocork aus. Erstens: Der schwimmend zu verlegende Belag macht alle Komforteigenschaften der Elastizität und Rückstellverhaltens von Kork fühlbar. Zweitens: Sein spezieller Korkkern macht ihn wasserfest. Und drittens: Er ist durch eine neue Verlegetechnik, die die natürliche Elastizität von Kork nutzt, besonders schnell zu verarbeiten – und ebenso leicht wieder zurückzubauen. 30 mehrheitlich synchon-geprägte Dekore überzeugen durch besonderen Naturrealismus in Optik und Haptik.

Wicanders Hydrocork Designbelag bietet viele Vorteile
Wicanders Hydrocork Designbelag bietet viele Vorteile

Die Summe dieser Eigenschaften macht den Bodenbelag insbesondere für die speziellen Anforderungen bei Renovierungen interessant – und das in allen privaten wie auch gewerblichen Räumen.

Gesundes Modular ONE Design-Parkett von Parador

Parador Design Parkett Modular One - Produkt-Aufbau

Parador Modular ONE – Nachhaltig mit legenslanger Garantie

Parador Modular ONE ist neuer, nachhaltiger Mehrschicht-Designboden mit äußerst realistischen Designs. Parador Modular ONE ist feuchtraumgeeignet, strapazierfähig, wohngesund und pflegeleicht. Neben exklusiven Dekoren und robusten Oberflächen mit charakterstarker Haptik und Optik, überzeugt er als weichmacherfreier und sehr leiser Fußbodenbelag. Ökologisch erfüllt Modular ONE höchste Ansprüche an nachhaltiges Wohnen. Neu sind auch die sehr langen und breiten Schlossdielen (Länge 2200 x Breite 235 x Stärke 8 mm) für ein besonders großzügiges Raumgefühl. Die Struktur-Prägung schafft eine besonders natürliche Optik und Haptik. Mit einfachem Klicksystem lässt sich das  erstklassige Parkett-Produkt sehr einfach verlegen.

Parador Modular ONE Design Parkett im Wohnzimmer
Parador Modular ONE Design Parkett im Wohnzimmer

Parador Modular ONE ohne Weichmacher für die Gesundheit

Design-Parkett ist gesund und weichmacherfrei durch den Einsatz von unbedenklichen, überwiegend natürlichen und nachhaltigen Rohstoffen sowie dem kompletten Verzicht auf Weichmacher. Die elastische Oberfläche und der integrierte Korkgegenzug sorgen für eine optimale Raumakustik, minimieren Geräusche und tragen so zu einem besonders fußwarmen Laufkomfort bei. Durch die stabile Trägerplatte und die Rückseite aus Kork werden leichte Unebenheiten im Untergrund ausgeglichen, sodass eine Verlegung auch auf z.B. vorhandenen Fliesen möglich ist.

Parador Modular ONE Design Parkett Eiche Pure hell in Küche und Bad
Parador Modular ONE Design Parkett Eiche Pure hell in Küche und Bad

Parador Modular ONE ideal für Bad Renovierung

Die wasserundurchlässige Oberfläche und die feuchtraumgeeignete Spezialträgerplatte machen Modular ONE zu einem echten Allrounder, der auch in Feuchträumen, wie beispielsweise dem Badezimmer, verlegt werden kann.
Parador gibt bei privater Nutzung eine lebenslange Garantie sowie auf gewerbliche Nutzung 10 Jahre. Mit einer Nutzungsklasse von 23 bzw. gewerblich 33 sind üppige Nutzungsreserven vorhanden.

Parador Modular ONE Design Parkett Fusion black geräuschdämmend
Parador Modular ONE Design Parkett Fusion black geräuschdämmend

Passende Leisten für Parador Modular ONE

Parador hält passend abgestimmte Sockelleisten für einen harmonischen Look bereit. Alternativ geben die Farben Edelstahl, Weiß und Schwarz oder eine grundierte Oberfläche für die individuelle Farbgestaltung die Möglichkeit zur bewussten Akzentuierung. Profile von Parador verbinden, überbrücken und schaffen Abschlüsse für eine Bodenästhetik, die in jeder Beziehung perfekt ist. Als Übergangsprofile verbinden sie gleich hohe Bodenbeläge und Dehnungsfugen. Für den Übergang zwischen unterschiedlich hohen Bodenbelägen werden Anpassungsprofile eingesetzt. Abschlussprofile schaffen saubere Begrenzungen zu Fliesen, Schwellen sowie an Terrassentüren. Passende Unterlagen gleichen kleine Bodenunebenheiten aus und bieten gleichzeitig eine hohe Druckfestigkeit. Mit integrierter Dampfbremse sorgt der richtige Unterboden bei mineralischen Untergründen für den nötigen Feuchtigkeitsschutz.

Parador Modular ONE Design-Parkett gibt es ab ca. 30 EUR pro Quadratmeter im Fachhandel zum Beispiel auf allfloors.de