image_pdfimage_print

Parador – jetzt mit hochwertigen Vinyl-Parkett Klicksystem

Parador – jetzt mit hochwertigen Vinyl-Parkett Klicksystem

Parador – Hersteller von Holzböden

Parador jetzt mit hochwertigen Vinyl-Parkett Klicksystem

Traditionshersteller Parador ist durch seine Laminatböden und Holzparkett Böden bekannt. Jetzt bietet auch Parador in 4 Kollektionen hochwertiges Vinyl-Parkett mit Klicksystem an. Als Vinyl-Parkett auf der traditionellen Holzstoff-Trägergerplatte (HDF) oder als Vinyl-Vollmaterial Klickboden und mit einer sehr guten Dekorauswahl kann Parador auch höchste Ansprüche erfüllen. Die Preise sind moderat und angemessen

p1442077tm_thb.jpg

Parador Trendtime 5.30 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Schiffer schwarz Fliese 598 x 292 mm, 9,6 mm stark, 1,57 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Parador Classic 2030 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche geschliffen Planke 1207 x 216 mm, 9,6 mm stark, 1,82 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Parador Trendtime 6.30 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche antik weiß Planke 2200 x 216 mm, 9,6 mm stark, 2,37 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Art.Nr.: wP1442080
Hersteller: Parador
Art.Nr.: wP1442052
Hersteller: Parador
Art.Nr.: wP1442077
Hersteller: Parador
31,40 €

inkl. MwSt (19%)
29,87 €

inkl. MwSt (19%)
32,80 €

inkl. MwSt (19%)
Produktinfos
Produktinfos
Produktinfos
p1442048tm_thb.jpg p1442076tm_thb.jpg

Parador Basic Plus 30 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Walnuss Planke 1207 x 216 mm, 9,4 mm stark, 1,82 m² pro Paket, NS 0,3 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Parador Classic 2030 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche gekälkt Planke 1207 x 216 mm, 9,6 mm stark, 1,82 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Parador Trendtime 6.30 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche natur Planke 2200 x 216 mm, 9,6 mm stark, 2,37 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Art.Nr.: wP1442048
Hersteller: Parador
Art.Nr.: wP1442054
Hersteller: Parador
Art.Nr.: wP1442076
Hersteller: Parador
26,59 €

inkl. MwSt (19%)
29,87 €

inkl. MwSt (19%)
32,80 €

inkl. MwSt (19%)
Produktinfos
Produktinfos
Produktinfos
p1442053tm_thb.jpg p1442078tm_thb.jpg p1442047tm_thb.jpg

Parador Classic 2030 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche lichtgrau Planke 1207 x 216 mm, 9,6 mm stark, 1,82 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Parador Trendtime 6.30 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche grau gekälkt Planke 2200 x 216 mm, 9,6 mm stark, 2,37 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Parador Basic Plus 30 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche natur Planke 1207 x 216 mm, 9,4 mm stark, 1,82 m² pro Paket, NS 0,3 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Art.Nr.: wP1442053
Hersteller: Parador
Art.Nr.: wP1442078
Hersteller: Parador
Art.Nr.: wP1442047
Hersteller: Parador
29,87 €

inkl. MwSt (19%)
32,80 €

inkl. MwSt (19%)
26,59 €

inkl. MwSt (19%)
Produktinfos
Produktinfos
Produktinfos
p1442056tm_thb.jpg p1442051tm_thb.jpg p1442055tm_thb.jpg

Parador Classic 2030 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche Letters Planke 1207 x 216 mm, 9,6 mm stark, 1,82 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Parador Classic 2030 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche antik weiß Planke 1207 x 216 mm, 9,6 mm stark, 1,82 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Parador Classic 2030 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche alt geölt Planke 1207 x 216 mm, 9,6 mm stark, 1,82 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Art.Nr.: wP1442056
Hersteller: Parador
Art.Nr.: wP1442051
Hersteller: Parador
Art.Nr.: wP1442055
Hersteller: Parador
29,87 €

inkl. MwSt (19%)
29,87 €

inkl. MwSt (19%)
29,87 €

inkl. MwSt (19%)
Produktinfos
Produktinfos
Produktinfos
p1442049tm_thb.jpg p1442050tm_thb.jpg p1442079tm_thb.jpg

Parador Basic Plus 30 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Wildapfel gebleicht Planke 1207 x 216 mm, 9,4 mm stark, 1,82 m² pro Paket, NS 0,3 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Parador Classic 2030 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Eiche weiß Planke 1207 x 216 mm, 9,6 mm stark, 1,82 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Parador Trendtime 5.30 Vinyl Designbelag Klick-Bodenbelag auf HDF Träger Schiffer grau Fliese 598 x 292 mm, 9,6 mm stark, 1,57 m² pro Paket, NS 0,55 mm günstig Teppich kaufen von Bodenbelag-Hersteller Parador, Preis pro m²

Art.Nr.: wP1442049
Hersteller: Parador
Art.Nr.: wP1442050
Hersteller: Parador
Art.Nr.: wP1442079
Hersteller: Parador
32,80 €

inkl. MwSt (19%)
29,87 €

inkl. MwSt (19%)
31,40 €

inkl. MwSt (19%)
Produktinfos
Produktinfos
Produktinfos

Parador Vinylparkett Vinyl-Designbelag

Parador Vinylparkett auf HDF-Träger - Ideal für Renovierung auf Altbelag
Mit Vinylparkett läutet Parador eine neue Ära in seinem Produktsortiment ein. Der hochwertige Parador Kunststoffboden ist die ideale Wahl für Menschen mit hohem Qualitätsanspruch und Sinn für individuelle Raumgestaltung. Extrem hohe Strapazierfähigkeit, Komfort und stilsicheres Design kennzeichnen die neuen Vinylparkett-Böden von Parador. Durch seine angenehme Pflegeleichtigkeit und seine Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit und chemischen Substanzen macht Parador Vinyl-Parkett auch in Bad und Küche stets eine gute Figur. Die besondere Oberflächenvergütung macht es möglich, dass sich Vinylparkett-Böden von Parador besonders gut für Allergiker eignen. Die Kollektionen Classic und Trendtime verfügen über die gewohnte Dekorvielfalt, die Bodenträume wahr werden lassen.

Originally posted 2013-06-01 00:19:00. Republished by Blog Post Promoter

Vinyl-Designbeläge – besser Klicken oder Kleben?

Vinyl-Designbeläge – besser Klicken oder Kleben?

Vinyl-Designbeläge – besser Klicken oder Kleben?

Nach Umsatzeinbußen in den 80ern Jahren eroberten sich PVC-Bodenbeläge Stück für Stück ihren Platz auf dem Markt für Bodenbeläge zurück. Trotz heftiger Diskussionen um Umwelt- und Gesundheitsfreundlichkeit sind die Absatzzahlen gestiegen. Laut WECOBIS wurden 2011 52,8 Millionen Quadratmeter an PVC- bzw. Vinyl-Designbelägen verkauft. Damit liegt der Bodenbelag immerhin auf Platz 4 im Bereich der Bodenbeläge.
Der Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge (FEB) kommuniziert im Geschäftsbericht 2013 für Deutschland eine Absatzsteigerung von elastischen Bodenbelägen um 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Österreich mit plus 0,4 Prozent und die Schweiz mit plus 2,6 Prozent bestätigen die Entwicklung. Diese positive Entwicklung sei vor allem der starken Nachfrage nach Designbelägen zu verdanken, teilte der FEB mit.
Praktische Klick-Systeme sind nur einer der Gründe für den Anstieg der Verkaufszahlen. Dank dieser Verlege-Technik können Vinyl-Designbeläge um ein Vielfaches schneller und leiser verlegt werden. Doch eignet sich diese Verlege-Technik auch für alle Bereiche oder ist es sinnvoller, zu kleben, statt zu klicken?

 

Quelle: Windmöller/wineo® / Wineo Ambra Multilayer – Vinylparkett

Vielfältige Verlegetechniken erleichtern die Arbeit

Momentan gibt es in Deutschland vier Arten der Verlegung elastischer Bodenbeläge: die vollflächige Verklebung, selbstklebende Verklebung, Verlegung mit Klick-System und die lose Verlegung. Während die vollflächige Verklebung vorrangig bei größeren Flächen bzw. Objekten zur Anwendung kommt, gehören die selbstklebende Verlegung und die Verlegung per Klick-Mechanismus zu den neueren Verlegetechniken, die auch für den privaten Handwerker interessant sind.
Für die vollflächige Verklebung von Vinyl-Designbelägen wird ein ebener, geschliffener Unterboden vorausgesetzt. Bei Neubauprojekten ist ein gut ausgeführter Anhydritestrich ausreichend und spart diese Vorarbeiten. Bei dieser Art der Verlegung wird auf den Unterboden mit einer Zahnspachtel Dispersionsklebstoff aufgebracht und die einzelnen Module nach angemessener Ablüftung ins Kleberbett eingelegt. Die Bildung von Fugen und ein Verrutschen des Bodenbelags sind so später auch bei signifikanten Temperaturunterschieden fast unmöglich.
Bei einem selbstklebenden Bodenbelag ist die Rückseite bereits mit Klebstoff präpariert und durch eine Schutzfolie geschützt (z.B. Gerflor Senso). Zur Verlegung des Bodenbelags muss lediglich die Folie abgezogen und die Vinyl-Planke auf den vorher grundierten Unterboden aufgebracht werden. Diese Verlegetechnik ist auch für ungeübte Heimwerker schnell erlernbar.
Noch einfacher gestaltet sich die Verlegung eines Bodenbelages mit Klicksystem. Hier werden einzelne Planken, Fliesen bzw. Dielen durch das Verklicken von Feder und Nut miteinander verbunden. Die Verlegung ist fast geräuschlos, schnell und schmutzarm, da PVC-Boden-Module durch Anritzen mit dem Cutter und einfachem Abbrechen auf Länge gekürzt werden. Der Bodenbelag kann ohne große Vorbereitung (Höhenunterschiede von max. 3 mm werden mittels Dämmunterlage ausgeglichen) des Untergrundes verlegt und auch wieder zurück gebaut werden.

 

(Quelle: Wicanders – Vinylcomfort HOME – Vinylparkett)

Kleben oder Klicken? Der Untergrund entscheidet

Wenn der Boden nachhaltig und dauerhaft eingebracht werden soll, entscheiden sich auch Privatanwender, die den Bodenbelag von einem Fachmann verlegen lassen, für die feste Verklebung. Auch wenn eine Fußbodenheizung zum Einsatz kommt, ist die Verklebung die bessere Lösung, da die feste Verbindung und die geringere Aufbauhöhe des Bodenbelages zu einer direkten Wärmeübertragung führt. In Mietwohnungen und bei Renovierungsarbeiten von privaten Anwendern sind PVC- bzw. Vinylböden mit Klicksystem die erste Wahl. Mit der oft vorgeschriebenen Dämmunterlage werden Unebenheiten ausgeglichen (z.B. Verlegung auf altem Fliesen-Boden) und die Akustik sowie Verbindungsstabilität des Bodenbelages verbessert. Somit ist hier nur zu entscheiden, ob ein Vinyl-Designbelag (so die Bezeichnung moderner PVC-Boden-Einzelmodule als Fliesen bzw. Planken) als Direktklick-Boden (Aufbauhöhe ca. 6 mm, Klicksystem direkt im Vinyl-Element, Hersteller Wineo, Gerflor, Profilor, Amtico, Adramaq) oder als Vinyl-Parkett (Aufbauhöhe ca. 10 mm, Klicksystem im HDF-Träger, Hersteller: Profilor, Wineo, Vinatura, Parador, Wicanders) eingesetzt werden soll. Selbstklebende PVC-Elemente werden vor allem aus Kostengründen werden. Gerflor Senso und Gerflor Insight XPress (letzteres Produkt kann zurück gebaut werden ) sind in diesem Segment eine gute Qualität. Selbstliegende PVC- bzw. Vinylboden Element kommen vor allem im Messe- und Eventbereich sowie auf temporären Handelsflächen zum Einsatz. Sie bieten eine hohe Nutzungsklasse, sind sehr schnell zu verlegen und schnell zurückbaubar und austauschbar.

Vinylboden Kleben

  • wenn der Wohnsitz auf Dauer bestehen bleibt
  • bei Verwendung einer Fußbodenheizung
  • um beste Raumakustik und höchste Beanspruchung zu erzielen
  • wenn Zeit bei der Verlegung nicht die erste Rolle spielt

Vinylboden Klicken (Klickvinyl)

  • wenn der Wohnsitz sich vielleicht ändert, der Boden zurück gebaut werden muss
  • wenn eine schnelle und staubfreie (kein Schleifen) Verlegung gewünscht wird
  • wenn auf die Verwendung von Kleber verzichtet werden soll
  • wenn die Verlegung in Eigenregie erfolgt

Fazit:

Es gibt keine Universallösung bei der Wahl der passenden Verlegetechnik. Die Verklebung von Designbelägen bringt langfristig einen Qualitätsvorteil, jedoch den Nachteil des festen Einbaus. Die schnellere und emmisionsfreie Verlegung von Designbelägen, der Verzicht auf den Bodenleger, der Verzicht auf Kleber, das leichtere Entfernen des Bodenbelags bei einem eventuellen Auszug aus der Wohnung sprechen für das Klick-System. Im Hinblick auf den Komfort und die Strapazierfähigkeit der verklebten und verklickten Bodenbeläge gibt es jedoch keine großen Unterschiede.

Vinylböden mit HDF-Klicksystem – Test-Vergleich von Preis und Qualität

Vinylböden mit HDF-Klicksystem

Vinylböden: Test-Vergleich von Preis und Qualität

Vinylböden haben viele Vorteile. Als Kombinationsprodukt mit dem vom Laminat her bekannten HDF-Träger, der auch das Klicksystem aufnimmt, sind sie besonders gut für die Bereiche Renovierung und Sanierung alter Dielen oder Fliesenböden geeignet. Hervorragende Schalldämmung und Wärmeisolierung durch Korkzwischen- und Unterzüge entkoppeln den auf Vinylparkett genannten Bodenbelag vorbildlich vom Unterboden. Renommierte Hersteller wie Parador, Wicanders oder Wineo bieten interessante Kollektionen Segment Vinylboden mit HDF-Klicksystem. Auch der Preis der einzelnen Linien war ein wichtiges Wertekriterium im Test der Vinyl-Bodenbeläge auf HDF-Träger. Bei diesem Bodenbelag ist der eigentliche Vinylboden bereits von Hause aus auf einem HDF-Träger verklebt. Das Klicksystem macht die Verlegung auch für den Laien einfach. Durch die stabile Trägerplatte, die zur Dämmung noch eine Unterschicht und eine Zwischenschicht aus Kork beinhalten kann, ist Vinyl-Parkett hervorragend zur Verlegung auf weniger ebenem Untergrund sowie für die Renovierung und Sanierung prädestiniert. Bei der Beurteilung des Vinylbodens waren für uns Preis, Qualität und Nutzen die wichtigsten Kriterien.

Klicksystem zur schnelleren Verlegung

Je schneller und geräuschärmer ein Bodenbelag verlegt werden kann, umso besser. Alle von uns getesteten Vinylböden sind mit dem praktischen Klicksystem versehen. Vor allem Ambra Multilayer von Wineo hat uns mit der LocTec®-Technologie und der Aqua Protect® Trägerplatte überzeugt. Dank dieser Verriegelung kann der Vinyl-Bodenbelag auf HDF-Trägern genau wie Laminat problemlos verlegt werden. Durch das Verriegelungssystem konnte Wineo zudem die Aufbauhöhe auf 9 mm verringern. Zum Verlegen selbst benötigten wir nur eine Säge zum Zuschneiden der Dielen. Sieger im Bewertungspunkt Klicksystem ist Ambra Multilayer von Wineo. Die geringe Aufbauhöhe und die sehr einfache Verlegung – auch durch Nicht-Handwerker – macht dieses Vinyl-Parkett mit HDF-Träger zum Favoriten in unserem Test-Preis-Vergleich.

Test-Preis-Vergleich-Vinylböden-mit-HDF-Klicksystem.png

Trittschalldämmung von Vinylparkett – Vinatura von Cortex überzeugt

Gerade bei Bodenbelägen auf HDF-Trägern stellten wir uns die Frage, ob hier überhaupt eine gute Dämmung des Trittschalls gegeben ist oder ob zusätzliche Dämmunterlagen notwendig sind. Ebenfalls im Blickpunkt stand die Gesundheitsverträglichkeit der getesteten Bodenbeläge. Während das Vinylparkett von Parador nur in Verbindung mit der Akustik-Protect-Dämmunterlage von Parador eine Trittschalldämmung von 15 dB aufweist, überzeugt Vinatura von Cortex mit einer Trittschalldämmung von mehr als 16 dB. Die Korkmittelschicht und der Korkunterzug sorgen für eine akustische Trennung von Vinyl-Bodenbelag und Boden.
Mit den zwei Korkschichten hebt sich der Vinylboden mit HDF-Trägern in unserem Test-Vergleich von den anderen drei Vinyl-Bodenbelägen ab. Zusätzlich schont der Vinyl-Bodenbelag Gelenke sowie Wirbelsäule und damit die Gesundheit. Vinatura Vinylparkett bringt so ohne zusätzliche Produkte die beste Schalldämmung – ideal für Altbausanierung und alte Dielenunterböden.

Weichmacher oder nicht – Wie gesund sind Vinyl-Bodenbeläge auf HDF-Träger?

Nach wie vor tauchen Weichmacher mit Negativ-Schlagzeilen in den Nachrichten auf. Auch wir wollten natürlich wissen, wie gesund “unsere” getesteten Bodenbeläge sind. Alle von uns getesteten Vinyl-Bodenbeläge sind phatalatfrei. Damit sind diese Vinyl-Bodenbeläge frei von gesundheitsschädlichen Weichmachern, die in dem Ruf stehen, krebserregend und allgemein gesundheitsschädigend zu sein.

Aufbauhöhe kann bei Renovierung entscheidend sein

Vinyl-Parkett hat den Nachteil, eine hohe Gesamtstärke aufzuweisen. Der Aufwand bei der Sanierung kann dadurch um ein Vielfaches erhöht sein. Oftmals ist es notwendig, Türen und Türzargen zu kürzen, damit der Bodenbelag passt. Ambra Multilayer von Wineo liegt hier mit einer Gesamtstärke von 9 mm vorn. Dieser Vinylboden auf HDF-Träger ist der Bodenbelag mit der geringsten Aufbauhöhe.

Dekorauswahl – Trend- oder Classic-Style

Dekore sind Geschmackssache. Jedoch sollte eine Bodenbelag-Kollektion klar den Trends folgen und dennoch eine gute Auswahl beinhalten. Wicanders Vinylparkett bietet neben sehr vielen Dekoren auch ein paar sehr interessante Stein- bzw. Fliesendekore. Parador Vinylparkett ist stilsicher in Holzdekoren, bietet mit dem Dekor Boxwood Vintage ein echtes Design-Highlight. Die vielfältigste und gleichzeitig kompakteste Auswahl an Dekoren hat jedoch Wineo in seiner Ambra Multilayer-Kollektion. Besonders die Fliesendekore “Berlin Night”, “Harlem” oder “Sienna” sind für eine Designer-Küche oder ein Bad (feuchtraumgeeignet) eine gute Wahl.
Für uns ist Wicanders Vinylparkett einmal mehr Testsieger in unserem Test-Preis-Vergleich, diesmal im Bereich Vinylböden auf HDF-Träger. Die Vinylboden-Kollektion lässt sich einfach verlegen, ist strapazierfähig, besitzt eine gute Trittschalldämmung und die beste Dekorauswahl. Trotzdem hat jedes Bodenbelag-Produkt seine besonderen Stärken. Die Kategorie Preis-Leistung geht an die Parador Vinylparkett Kollektion Basic 30. Mit 9,6 mm nur minimal stärkere Aufbauhöhe, ebenfalls Kork-Gegenzug, tolle Holzdekore und PUR-Versiegelung… das alles für unter 31 EUR pro m2 … sehr gut.
Getestet wurden 5 Vinylböden auf HDF-Klicksystem bedeutender Hersteller:
Parador Vinylparkett
Wineo Ambra Multilayer
Wicanders Vinylparkett
Schöner Wohnen Vinylparkett
Cortex Vinatura
Pressekontakt, Service, Support
Telefon: +49 (0) 33094 71987 0
email: shop@allfloors.de
mbb ­Ihr Bodenausstatter GmbH
16775 Löwenberger Land, O.d.F.­Platz 2
Handelsregister B 8848 Amtsgericht Neuruppin

USt.­ID­Nr. DE270510447

 
 

 

%d Bloggern gefällt das: